Zooschule

Unterricht im Zoo

Von Ameisenbär bis Zebra – der Zoo Dortmund bietet einen umfangreichen und interessanten Tierbestand, den wir in der Zooschule für unseren Unterricht nutzen können. Über die unmittelbare Beobachtung der Tiere am Gehege können biologische Zusammenhänge entdeckt und veranschaulicht werden.

Vielfältige Themen

Unsere Themen eignen sich für alle Schulformen und Jahrgangsstufen und entsprechen den jeweiligen Kernlehrplänen.

In den Unterrichtseinheiten wird stets der besuchende Jahrgang berücksichtigt und die Kompetenzerwartungen entsprechend angepasst. Das Angebot steht zum größten Teil ganzjährig zur Verfügung (mit Ausnahme von „Tierkinder“ und „Tiere im Winter“). Da die Termine begrenzt sind und erfahrungsgemäß in den Sommermonaten viele Anmeldungen erfolgen, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung oder um einen Besuch im Winter. Durch unsere Tierhäuser können wir auch witterungsunabhängigen Unterricht durchführen.

» zur Themenübersicht

Ablauf

Der Unterricht findet zweistündig statt (9-11 Uhr oder 11-13 Uhr). Die Klassen werden von unseren Kollegen am Haupteingang (Kasse) des Zoos begrüßt. Themenabhängig werden die verschiedenen Tiere an ihren Gehegen besucht und mithilfe von Arbeits- und Beobachtungsaufträgen ihre  Besonderheiten untersucht. Der Bus holt die Klassen um 11.15 Uhr, bzw. um 13.15 Uhr wieder am Parkplatz Zoo ab. Projekttage sind nach Absprache möglich.

Schulbiologisches Zentrum der Stadt Dortmund

Am Rombergpark 35a,  44225 Dortmund

Telefon: 0231-50 28574     Fax: 0231-50 24166

E-Mail: schulbiologisches.zentrum@stadtdo.de

Bürozeiten

Dienstag und Donnerstag: 9.00 - 13.00 Uhr

Logo Stadt Dortmund
Logo Wir machen Schule
Logo Land NRW

Anmeldung

Anfahrt

Impressum

Logo Stadt Dortmund
Logo Wir machen Schule
Logo Land NRW