Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Qualitätsmanagement  Kontakt | Startseite | Impressum
 

Die Entwicklung eines Qualitätsmanagementsystems am Robert-Bosch-Berufskolleg

Das Robert-Bosch-Berufskolleg hat sich mit der Bildung einer Schulentwicklungsgruppe 1995 auf den Weg zu einem schulischen Qualitätsmanagementsystem gemacht.

Durch die Beteiligung am Projekt „Selbstständige Schule“ wurde 2002 die Steuergruppe in den Gesamtprozess eingeführt und qualifiziert. Die Steuergruppe hat die Aufgaben und Zielsetzungen der Schulentwicklungsgruppe weitergeführt und konzentriert sich auf die Bereiche Unterrichtsentwicklung und Qualitätssicherung. Sie ist dabei in ein Netzwerk unterschiedlicher Beteiligungsgremien eingebunden, da nur so nachhaltige Unterrichtsentwicklung stattfinden kann.

Im Jahre 2005 wurde am Robert-Bosch-Berufskolleg das Schweizer QM-System Q 2E eingeführt und an die schuleigenen Rahmenbedingungen angepasst.

Ab 2007 werden alle Bildungsgänge des Robert-Bosch-Berufskollegs systematisch evaluiert. Durch sogenannte Fokusevaluationen werden die Stärken des jeweiligen Bildungsgangs herausgearbeitet und schulintern kommuniziert. Festgestellte Schwächen werden konstruktiv gespiegelt und stellen den Ausgangspunkt für systematische, schulinterne Fortbildungen dar, die maßgeschneidert auf die Entwicklungsschwerpunkte des Bildungsgangs geplant und gemeinsam mit dem Fortbildungskoordinator abgestimmt werden (siehe Ablaufschema Fortbildung).

Im Rahmen eines berufsbegleitenden Zertifikatsstudiums wurde 2012 das vorhandene QM-System weiterentwickelt. Das Unterrichtsbezogene Qualitätsmanagement (UQM) zeichnet sich durch besondere reziproke Feedbackmethoden aus. Dabei bildet das Peer-Review eine zentrale Methode der Qualitätsentwicklung.

Im Rahmen der Weiterentwicklung der Dortmunder Berufskollegs  zu einem Regionalen Berufsbildungszentrum (RBZ) in Zusammenarbeit mit der Stadt Dortmund, der Bezirksregierung Arnsberg und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen arbeiten derzeit alle acht Berufskolleg der Stadt Dortmund an Standards für ein einheitliches Qualitätsverständnis.

In Anlehnung an den Regelkreis für projektorientiertes Handeln werden die Schritte PLAN-DO-CHECK-ACT auch für das Vorhaben Qualitätsmanagementsystem am Robert-Bosch-Berufskolleg weiter zyklisch durchlaufen. Es war und bleibt ein spannender Weg…!

Die Steuergruppe des Robert-Bosch-Berufskollegs


Schulministerium
Stadt Dortmund

Webmaster