Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Online-Bildungsgangberatung  Kontakt | Startseite | Impressum | Datenschutz
 

Berufsausbildung

Sie bewerben sich bei einem Ausbildungsbetrieb für eine Berufsausbildung in Ihrem gewünschten Ausbildungsberuf.
Die Ausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.
Die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt über den Betrieb.

Hier finden Sie eine Übersicht der Berufe am RBB.

Berufsabitur

Duale Ausbildung und Allgemeine Hochschulreife in 4 bzw. 4½ Jahren

Auszubildende am Robert-Bosch-Berufskolleg können in 4  bzw. 4½ Jahren den Gesellen-/Facharbeiterbrief und die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben.

  1. Doppelqualifizierung: Gesellen-/Facharbeiterbrief plus Fachhochschulreife nach 3 bzw. 3½ Jahren

    Im Rahmen der drei bzw. dreieinhalbjährigen dualen Berufsausbildung haben Auszubildende, die einen mittleren Bildungsabschluss besitzen (FOR oder FOR-Q) am Robert-Bosch-Berufskolleg die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erwerben (Doppelqualifizierung).
    Es wird ein regulärer Ausbildungsvertrag geschlossen.  Der Berufsschulunterricht wird um Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Naturwissenschaften ergänzt. Zum Ende der Ausbildung nach drei bzw. 3 ½ Jahren wird ergänzend zum Berufs- und Berufsschulabschluss die Fachhochschulreife erworben.
    Am Robert-Bosch-Berufskolleg ist die Doppelqualifizierung in den Fachbereichen Anlagenmechanik, Augenoptik, Elektrotechnik und Informationstechnik möglich.

  2. FOS 13: Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach 4 bzw. 4½ Jahren

    Nach einem weiteren Jahr Fachoberschule (FOS 13) kann die Allgemeine Hochschulreife erlangt werden. Die Klasse 13 der Fachoberschule am Berufskolleg dauert ein Jahr in Vollzeit oder aber zwei Jahre berufsbegleitend. Als Abschluss wird die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife erworben.
    Am Robert-Bosch-Berufskolleg wird die FOS 13 zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife als einjähriger Vollzeitbildungsgang im Fachbereich Elektrotechnik angeboten.

 Auskünfte für die jeweiligen Berufsfelder erteilen die Bereichsleiter*innen


    • Anlagenmechanik: Frau Liesegang
    • Augenoptik: Frau Liesegang
    • Elektrotechnik: Herr Mölleken
    • Informationstechnik: Herr Lange


Schulministerium
Stadt Dortmund

Webmaster