Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Kooperation Wonju Medical Technology High School  Kontakt | Startseite | Impressum
 

Medizintechnik verbindet Dortmund mit Korea

Das Robert-Bosch-Berufskolleg schließt am 18. Januar 2011 den ersten Kooperationsvertrag mit der Wonju Medical Technology High School der Republik of Korea.

Der Leiter des Robert-Bosch-Berufskollegs, Herr Klaus Manegold, schließt mit dem Leiter der Wonju Medical Technology High School, Herrn Houng Jae Lee, einen Kooperationsvertrag im Bereich der beruflichen Aus- und Fortbildung. Insbesondere wird eine Zusammenarbeit in dem Berufsfeld “Medizintechnik“ vereinbart.

Sieben Lehrkräfte der Wonju Medical Technology High School konnten sich während ihres 3-tägigen Aufenthalts in Dortmund neben den kulturellen Ereignissen und den Besichtigungen von Dortmunder Sehenswürdigkeiten, wie das Dortmunder U und dem Phoenix-See, im Robert-Bosch-Berufskolleg durch Fachvorträge im Bereich der Medizintechnik schulen lassen.

Von besonderem Interesse war hierbei die didaktisch-methodische Ausrichtung des Unterrichts, die ausgiebig mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Dortmunder Lehrern aus dem Bereich der Medizintechnik diskutiert wurde.

Ziel der Kooperation ist die modellhafte Entwicklung und praktische Erprobung von Berufsbildern in der beruflichen Erstausbildung von Elektrotechnischen Assistenten/Assistentinnen mit der Profilbildung Medizintechnik und der beruflichen Aufstiegsqualifikation zum Staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Medizintechnik.



Schulministerium


Stadt Dortmund



Webmaster