Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Berufsschule « Elektrotechnik « Gebäude- und Infrastruktursysteme  Kontakt | Startseite | Impressum
 

Elektroniker/Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme

Berufsfeld

Elektroniker/Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme betreiben Systeme zum Überwachen, Steuern und Sichern von Wohn- und Geschäftsgebäuden, verkehrstechnischen Anlagen, Funktionsgebäuden sowie Infrastruktur- und Industrieanlagen und halten sie in Stand.

Dauer der Ausbildung

dreieinhalb Jahre

Inhalte des Berufsschulunterrichts

Der Unterricht in der Berufsschule erfolgt nach Lernfeldern mit berufs- bzw. handlungssystematischer Ausrichtung. Lernfelder orientieren sich an exemplarischen Arbeits- oder Geschäftsprozessen des Ausbildungsberufs. Sie beschreiben, welche fachlichen, sozialen und personalen Kompetenzen entwickelt werden sollen.

 

 

 

 

 

 

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Bereitstellen elektro- und informationstechnischer Systeme
  • Warten gebäude- und infrstrukturtechnischer Systeme
  • Management gebäude- und infrstrukturtechnischer Systeme
  • Fremdsprache

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich:

  • Zusatzqualifikation technischer Umweltschutz
  • Zusatzqualifikation regenerative Energien
  • Erlangung der Fachhochschulreife

Schulministerium
Stadt Dortmund

Webmaster