Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Erasmus+  Kontakt | Startseite | Impressum
 

IT-Studenten aus Leeds am Robert-Bosch-Berufskolleg

Drei Wochen lang war das Robert-Bosch-Berufskolleg Praktikumsbetrieb für drei Studenten des Fachbereichs IT vom Leeds City College. Die Studenten unterstützten das schuleigene IT-Supportteam bei der Arbeit. So konnten sie in das deutsche Arbeits- und Auszubildendenleben hineinschnuppern und praktische Erfahrungen sammeln. Denn das Robert-Bosch Berufskolleg ist nicht nur Berufsschule für u. a. über 500 Auszubildende in IT Berufen, sondern auch Ausbildungsbetrieb für sechs angehende Fachinformatiker. Die Gäste waren begeistert von den praktischen Lernmöglichkeiten in Dortmund. In England besteht ihre Ausbildung aus Kursen am College. Praxisphasen in Betrieben sind die große Ausnahme. Ihren Besuch nutzten die Studenten außerdem zur Erkundung von Dortmund sowie zu Ausflügen z. B. nach Düsseldorf. Highlight des Rahmenprogramms war der Stadionbesuch zum Bundesligaspiel des BVB gegen Wolfsburg. Ein besonderes Erlebnis für die drei, wie sie übereinstimmend feststellten. Ihre Eindrücke schildern sie ausführlich in einem Bericht, der auf einer während der Praktikumszeit selbst erstellten Webseite veröffentlicht wurde.
Im Mai geht es für die Azubis des Robert-Bosch-Berufskollegs zum Gegenbesuch nach Leeds. Auf anderes Wetter müssen sie sich dabei nicht einstellen. Diesbezüglich seien sich Dortmund und Leeds sehr ähnlich. „An beiden Orten regnet es regelmäßig“, so die Gäste.

Gut gelaunt erscheinen Robert Krenz, Bereichsleiter IT, die Gäste aus Leeds und die Dortmunder Azubis zum Fototermin auf dem Schulhof im Schatten des „U“.

Erasmus+ Projekt Austausch nach Leeds

Nachdem das Robert-Bosch-Berufskolleg im Februar Besuch von Auszubildenden und Ihren Lehrern vom Leeds City College hatten, reisten im Mai Auszubildende aus Dortmund für drei Wochen in die Partnerstadt Leeds. Sie waren zu Gast im Fachbereich IT des Leeds City College. Dort nahmen Sie an Kursen teil und erhielten darüber hinaus fachgerechte Arbeitsaufgaben von der Lehrerin und Mentorin Ms Scott. Auch in Kurse und Workshops anderer Abteilungen durften Sie hineinschnuppern. So nahmen Sie an einem Workshop zum Thema "Employability & Enterprise Skills" teil, der in Zusammenarbeit mit der Lloyds Banking Group im Business Department am College angeboten wurde. Genau wie die englischen Kommilitonen mussten auch die Teilnehmer aus Dortmund ihre Ergebnisse immer wieder vor dem Moderatorenteam aus Bankern und Lehrern präsentieren – auf Englisch. So konnten die Auszubildenden nicht nur die Vor- und Nachteile des englischen Berufsschulsystems kennenlernen, sondern sammelten wertvolle Erfolgserlebnisse mit der englischen Sprache.
Den Austausch nutzten die Auszubildenden ebenfalls, um die kulturellen Sehenswürdigkeiten vor Ort zu erkunden. Das Highlight der Reise war eine Fahrt nach York. Dort konnten die Auszubildenden die größte mittelalterliche Kirche in England besichtigen. Außerdem erkundeten sie zusammen mit einigen einheimischen Studenten die Stadt Leeds und besichtigten die Sehenswürdigkeiten von Dortmunds englischer Partnerstadt.
Hinsichtlich des Fazits waren sich die Auszubildenden nach ihrer Rückkehr in Deutschland einig: "Der Austausch war eine tolle Erfahrung mit vielen spannenden Eindrücken. Ich würde jederzeit noch mal fahren wollen und hoffe, dass auch andere Azubis die Möglichkeit zu einem Besuch in Leeds bekommen."

Die Azubis vom Robert-Bosch-Berufskolleg mit ihrer Mentorin Ms Scott auf dem Technology Campus in Leeds
Blick aus einem Unterrichtsraum auf den Millenium Square

Schulministerium
Stadt Dortmund

Webmaster