Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Förderangebote  Kontakt | Startseite | Impressum | Datenschutz
 

Förderangebote zur Unterrichtsnachbereitung

Wenn Sie Sorgen haben, dass Sie Unterrichtsinhalte versäumt oder unzureichend bearbeitet haben, dann sprechen Sie Ihre Klassenlehrer*in oder Ihre Fachlehrer*in an. Planen Sie gemeinsam, wie Sie vorgehen wollen, um die Unterrichtsinhalte ausreichend nachzubereiten.

Zu Ihrer Unterstützung gibt es verschiedene Angebote und Kurse, die nachfolgend aufgelistet sind.

Förderkurse

Berufsfachschule und Bildungsgänge zur FHR

  • Über das „Dortmunder Modell“ geben Studenten der TU Dortmund Lernunterstützung in Deutsch und Mathematik für die Berufsfachschule und die Bildungsgänge, die zur Fachhochschulreife führen. In kleinen Lerngruppen, die im Anschluss an den Schulunterricht im Schulgebäude stattfinden, werden die Schüler*innen individuell gefördert. Die Förderkurse können bei Bedarf auch „auf Distanz“ durchgeführt werden. Sprechen Sie dazu Ihre Fachlehrkraft oder Frau Werner an.

Berufsvorbereitung

  • Zur Förderung von Deutschkenntnissen wird zugewanderten Schülerinnen und Schülern ein zusätzlicher Deutschkurs angeboten, der auch auf das Deutsche Sprachdiplom (DSD I PRO) vorbereitet. Bei Interesse wenden Sie sich an Frau Steinmann-Scholz

IT-Abteilung

  • Für Auszubildende, für die Deutsch eine Zweitsprache ist, wird im Differenzierungsbereich ein Kurs zur Unterstützung angeboten. Ziel des Kurses ist berufsbezogene Deutschkenntnisse zu vertiefen. Der Kurs findet donnerstags in der 9./10. Stunde statt. Weitere Informationen und Anmeldungen über Herrn Lange.

Prüfungsvorbereitung im Dualen System

Zusätzliche Übungsmöglichkeiten

  • Wenn Sie zusätzliche Übungsmöglichkeiten in einem Fach bzw. Lernfeld suchen, so sprechen Sie bitte die unterrichtende Lehrkraft an und besprechen, wie Sie am besten üben können.

  • Bei Bedarf können für kleine Lerngruppen Selbstlernphasen in Räumlichkeiten der Schule eingerichtet werden. Ansprechpartner*in ist die jeweilige Klassenleitung.

  • Die nahegelegene Stadt- und Landesbibliothek der Stadt Dortmund ist nicht nur ein Ort, um Bücher und andere Medien auszuleihen. Sie bietet auch die Möglichkeit, in der Bibliothek zu arbeiten und zu lernen sowie viele Angebote für die Literatur- und Informationsrecherche. An PC-Arbeitsplätzen, die auch am Nachmittag zur Verfügung stehen, können digitale Aufgaben bearbeitet werden. Weitere Infos finden sich unter folgendem Link:
    https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/bildungwissenschaft/bibliothek/service_angebote/lernarbeitsort/index.html

Kontakte zu externen Trägern und Kooperationspartnern

Projekt angekommen

  • Unser Kooperationspartner „Projekt angekommen“ bietet für zugewanderte Schüler*innen Lernunterstützung in Deutsch, Englisch und Mathematik an. Außerdem steht ein mit PCs ausgestattetes Lernstudio zur Verfügung, wo Hausaufgaben digital bearbeitet werden können und entsprechende Hilfestellung gegeben werden kann. Ansprechpartner*in sind die Klassenlehrer*in sowie Herr Beckschulte.

  • Infos unter: https://projekt-ankommen.de/gruppen/

Ausbildungsbegleitende Hilfen


Schulministerium
Stadt Dortmund

Webmaster