Robert-Bosch-Berufskolleg

der Stadt Dortmund

RBB-Hauptgebaeude
 
   Fachoberschule « Klasse 13  Kontakt | Startseite | Impressum
 

Abitur für Schülerinnen und Schüler mit Fachhochschulreife und Berufsausbildung

Voraussetzungen

  •   Fachhochschulreife

und

  •   eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht

oder

  •   eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit.

Die als Aufnahmevoraussetzung nachzuweisende Fachhochschulreife muss der Fachrichtung und ggf. dem fachlichen Schwerpunkt des Bildungsganges entsprechen oder die mindestens zweijährige Berufsausbildung bzw. die mindestens fünfjährige Berufstätigkeit muss der Fachrichtung bzw. dem fachlichen Schwerpunkt  zuzuordnen sein.

Bildungsziel

Die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit  dem fachlichen Schwerpunkt Elektrotechnik.

Dauer

Die Abiturprüfung erfolgt nach einem Jahr.

Allgemeine Hochschulreife

Die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) berechtigt zum Studium an allen Universitäten, Technischen Hochschulen, Fachhochschulen usw.
Während des Bildungsganges werden berufs- und studienbezogene ingenieur-wissenschaftliche Schwerpunkte gesetzt.
Dadurch sind die Absolventinnen/Absolventen für elektrotechnische Studienrichtungen besonders vorbereitet.

Ausbildungsverlauf

Der Unterricht findet in Vollzeitform statt und dauert ein Jahr. Die Unterrichtszeit ist von Montag bis Freitag in der Regel vormittags, an ein oder zwei Tagen kann sich aus organisatorischen Gründen eine Unterrichtszeit bis16:20 Uhr ergeben.

Stundentafel

 

Lernbereiche/Fächer

Wochenstd.

Berufsbezogener Bereich

Fächer des fachlichen Schwerpunktes Elektrotechnik 1)

6

Mathematik

5

Physik

2

Wirtschaftslehre

2

Englisch

5

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch

6

Gesellschaftslehre mit Geschichte

2

Religionslehre

1

Sport

1

Differenzierungsbereich 2)


6

Gesamtstundenzahl

36

 

1) Über die einzelnen Fächer des fachlichen Schwerpunktes und über das Fach des fachlichen Schwerpunktes als erstes Fach der Fachhochschulreifeprüfung entscheidet die Bildungsgangkonferenz.

2) Für Schülerinnen und Schüler, die zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife die zweite Fremdsprache fortsetzen wollen, ist ein entsprechendes Angebot von 160 Stunden vorzusehen.

Abiturprüfung

Am Ende der Klasse 13 findet eine staatliche Abschlussprüfung statt. Die schriftliche Prüfung umfasst die Fächer:

1. Fach des fachlichen Schwerpunktes

2. Deutsch

3. Mathematik

4. Englisch

Die Dauer der Prüfung beträgt je Fach 180 Minuten. Mündliche Prüfungen können durchgeführt werden. Näheres regelt dazu die APO-BK, Anlage D.

Nach bestandener Prüfung erhält die Schülerin/der Schüler die Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium an allen Universitäten berechtigt.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Portal „Schüler Online“ im Internet in dem Zeitraum zwischen Februar und März. Nähere Informationen sind an Ihrer jetzigen Schule oder unter www.schueleranmeldung.de  erhältlich.

Nach der Online Anmeldung ist eine persönliche Anmeldung mit Abgabe folgender Unterlagen am Robert-Bosch-Berufskolleg erforderlich:

  • Anmeldeformular
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 10
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10
  • tabellarischer Lebenslauf
  • aktuelles Lichtbild

Sollte die Zahl der Bewerber die Anzahl der Ausbildungsplätze überschreiten, findet ein Auswahlverfahren statt.

Schulgeld, Lernmittel und Ausbildungsförderung

Es besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit im Rahmen der Bestimmungen für das Land Nordrhein-Westfalen.
Die Schülerinnen und Schüler haben bei entsprechenden Voraussetzungen einen Anspruch auf Förderleistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).
Auskunft erteilt das Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Dortmund, Luisenstraße 11 – 13, 44137 Dortmund.

Ansprechpartner

Die Lehrerinnen und Lehrer des Robert-Bosch-Berufskollegs sind gerne bereit, interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler über diesen Bildungsgang zu informieren. Bei dieser Gelegenheit können die Ausbildungseinrichtungen besichtigt werden.

Vereinbaren Sie dazu einen Termin über das Sekretariat im Raum 232.

Abteilungsleiter der Fachoberschule Klasse 13

Herr Gröne


Schulministerium


Stadt Dortmund



Webmaster