Home
   Wir über uns
   Aktuelles
   Termine
 Schulprogramm
 Projekte
   History
   Medien über uns!
 
  Logo1


herzlich willkommen!

s<vc<a

Scharnhorster Schüler meistern Gipfelsturm am Mölltaler Gletscher

Vom 27. Januar bis 4. Februar veranstaltete die Hauptschule Scharnhorst ihre ersten alpinen Schneesporttage. Nach dem erfolgreichen Probelauf in Winterberg sollten nach den deutschen Mittelgebirgshöhen nun die österreichischen Alpen gestürmt werden. „Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler bereits in Winterberg zeigten, dass sie die Werte unserer Schule leben und auf sie Verlass auf Klassenfahrten ist, haben wir dieser Weiterentwicklung der Fahrt gerne zugestimmt“, erläutert Schulleiter Thomas Czaja dazu.

Nach einer Über-Nacht-Fahrt erreichte die Gruppe, angeführt von Schulskileiter Hendrik Bollmann, Förderschullehrer Marvin Niesert, Sportlehrerin Anna Dimke sowie den externen Kräften Karin Dimke sowie Christoph Müller, in den frühen Morgenstunden das Dorf Flattach am Fuß des Mölltaler Gletschers. Das Skifahren fand zwischen der Mittelstation auf 2000m und der Bergspitze auf 3150m auf vor allem blauen und roten Pisten statt.

„In solchen Tagen kann man mit den Schülerinnen und Schülern auch viele Gespräche führen und sie auf eine Art und Weise kennen lernen, wie es im Schulalltag nicht möglich ist“, so Förderschullehrer Marvin Niesert. Immer wieder führten die Herausforderungen durch Material und ungewohnter Umgebung die Schülerinnen und Schüler dazu, sich mit ihrem Selbstbild und Herangehensweise an Probleme zu beschäftigen und diese ggf. zu hinterfragen. „Man konnte den Persönlichkeiten förmlich beim Wachsen zusehen“, so Marvin Niesert. „Tolle Schülerinnen und Schüler!“, beschreibt Christoph Müller, der wie Karin Dimke als externer Skilehrer mitgefahren ist, die ergänzt: „Dass man von Anfang an als Fremder so herzlich von einer Gruppe junger Menschen aufgenommen wird, ist heute nicht selbstverständlich“. „Es waren großartige Schneesporttage! Die Schülerinnen und Schüler haben in einem hohen Tempo Skifahren gelernt und bewiesen in vielen Fällen sogar richtig Talent!“, befand Anna Dimke, die jahrelang als Skilehrerin in den Alpen tätig ist. Am Ende der rund 6 aktiven Skitage konnten alle Schülerinnen und Schüler Pisten mit hohem Schwierigkeitsgrad fahren. „Das ist sehr bemerkenswert! Zumal man bedenken muss, dass für viele der Jugendlichen eine Skiwoche normalerweise kaum realisierbar wäre“, so Hendrik Bollmann.

Dass die Fahrt stattfinden konnte, ist in erster Linie dem Förderverein der Schule zu verdanken. Dieser konnte einen erheblichen Teil der Kosten übernehmen. Auch die von KiK im letzten Jahr gesponserten Ski-Anzüge kamen wieder zum Einsatz. „Eine weitere private Spende der Scharnhorster Landtagsabgeordneten Nadja Lüders ermöglichte das  Flutlichtfahren und den einen oder anderen Kakao. „Das Skifahren zu erleben, darf nicht zwangsläufig am Geldbeutel scheitern.“ Die Schule hat daher alle notwendigen und potentiellen Hilfsinstrumente miteinfließen lassen und versucht weiterhin diese für das kommende Jahr noch auszubauen bzw. zu optimieren, so Schulskileiter Hendrik Bollmann. Hierbei vielleicht durch die örtlichen Betriebe unterstützt zu werden, bietet  in den Augen von Schulleiter Thomas Czaja weitergehende Perspektiven in einer Zeit, in der Unternehmen nicht nur an guten Schulleistunden sondern auf Werte wie Zuverlässigkeit, Offenheit oder Durchhaltevermögen achten. „Und darüber verfügen unsere Gipfelstürmer“, so Bollmann augenzwinkernd.

Im kommenden Jahr soll es wieder in die Alpen gehen. Die Vorbereitungen für 2018 laufen bereits...

 

Das war ein gemütlicher Vorweihnachts nachmittag!

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7B haben mit ihren Klassen- lehrern gemeinsam Eltern und Geschwisterkinder zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier eingeladen ….. und alle, alle kamen!!
Besinnlich wurde es auch beim gemeinschaftlichen Anschauen der  Fotos von der letzten Klassenfahrt nach Cappenberg und den Bastelnachachmittagen für unsere Schaufenstergestaltung im eks.


Wir wünschen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

gbn

ssdrn dngsy

 

17.11.2016

Unterricht im Stadion

Am 17.11.2016 konnten die Kinder der 6a von der Hauptschule Scharnhorst ein paar ganz besondere Unterrichstunden im coolsten Stadion der Welt erleben!

Zunächst ging es unter die Tribüne - ins BVB-Lernzentrum. Dort lernten die 17 Kids spielerisch etwas über "Teamarbeit". Die lockere Atmosphäre im etwas anderen Klassenzimmer übertrug sich sofort auf die Kinder. 

rgfw

Mit sehr viel Spaß und Freude lernten die Kinder mit dem eigens für die Gruppe konzipierten Lernmoduls sehr viel über Teamplay, Fairness, Vertrauen, Respekt und gemeinschaftliche Stärke und damit auch über die Grundsätze der "schwarzgelben Familie" des BVB.

All das ist für die Kids aber nichts Neues. Es war erstaunlich, wie viel soziale Kompetenz in den Kleinen steckt. Auch wenn man vielleicht der Meinung ist im Stadtteil Scharnhorst wären diese Werte nicht gerade sehr ausgeprägt, sind die Hauptschule Scharnhorst und vor allem diese Klasse ein perfektes Gegenbeispiel. Die Schule selbst setzt auf kleinere Klassen, feste Ansprechpartner für die Kinder und ausgeprägte pädagogische Arbeit mit Gesprächsrunden, Sozialtraining, Anti-Mobbing-Kampagnen etc.

gfg

gnhfjn

Mit dem heutigen Tag kam ein weiterer Baustein hinzu und das eh schon gute Gesamtkonzept der Schule wurde abgerundet. Nach der kleinen Trainigseinheit ging es dann raus auf´m Platz! Eine Stadionführung gab es nämlich noch oben drauf. Ermöglicht durch das Fan-Projekt Dortmund konnten die Kids in die Umkleidekabinen, auf die Südtribüne, die Trainerbänke und viele "geheime" Orte mehr. 

Direkt danach konnten die Schüler interaktiv ECHTE GESCHICHTE im BORUSSEUM erleben und all die wichtigen Stationen und Erfolge unseres BVB hautnah erleben.

Zum Abschluss konnten sich dann alle noch mal auspowern und in der Fanwelt kicken und toben.

Ein toller, unvergesslicher Tag mit echt coolen Kids und tollen Lehrern! Weiter so! "Make Scharnhorst great again!!!"

Spezieller Dank geht natürlich an die Verantwortlichen des Fan-Projekts und des Lernzentrums

...Danke Johannes, Stefan und Lars!

Link: http://www.bvb-fanclub-einigkeit.de/

 

13.09.2016

Bundesjugendspiele 2016

Am vergangenen Dienstag fanden die alljährlichen Bundesjugendspiele traditionell im Stadion "Rote Erde" statt. Hierbei traten alle Schüler in den Disziplinen Ballweitwurf, Weitsprung, Sprint und abschließendem Ausdauerlauf an.

gbsr

Link: weitere Fotos

 

24.08.2016

Begrüßung der neuen 5-Klässler

Am 24.08.2016 erlebten 32 Jungen und Mädchen ihren ersten Tag an der Hauptschule Scharnhorst. Mit einem bunten Programm aus Musik und Zauberei, das vom Schulchor und der Theater-AG gestaltet wurde, fiel der Einstieg für die aufgeregten 5. Klässler ein wenig leichter.

fdb bfb

dc

dfaf afa

 

01.07.2016

Hoch hinauf ging es im Berufsorientierungs-Camp in Rüthen

 

In einer einwöchigen Berufsorientierungsmaßnahme nahmen Schülerinnen und Schüler der Paul-Dohrmann-Schule gemeinsam mit Schülern der Hauptschule Scharnhorst an einem Seminar zur Berufsfelderkundung teil. Schwerpunkte der Veranstaltung bildeten Aspekte der beruflichen Orientierung zur Förderung individueller und sozialer Kompetenzen für den Übergang von der Schule in das Berufsleben.
Fazit: Arbeiten im Team – Eigene Grenzen erfahren – Sich auf andere verlassen können…
Es hat einfach nur Spaß gemacht!

v gfbx

xgfhg fh

01.07.2016

Qualitätssiegel Schule - Beruf, Siegelverleihung

Bereits zum dritten Mal erhalten wir als Rerezertifizierung das Qualitätssiegel Schule - Beruf. Das Qualitätssiegel Schule - Beruf ein freiwilliger Zertifizierungsprozess für alle allgemein bildenden weiterführenden Schulen, die in vorbildlichier Weise ihre Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt vorbereiten und ihnen den Übergang ins Berufsleben erleichtern.

rf

Ob eine Schule ausgezeichnet wird, enscheidet die Jury des Qualitätssiegels Schule - Beruf anhand von festgelegten Kriterien, die in den Bewerbungsvorlagen beschrieben sind.

Das Siegel wurde in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung entwickelt und in verschiedenen Regionen erfolgreich durchgeführt. In der Region Dortmund / Kreis Unna / Hamm wird es seit 2005 vergeben.

24.06.2016

Zeugnisausgabe Klasse 10

Anlässlich der Zeugnisausgabe der 10-ten Klassen feierten die SuS mit den Angehörigen und allen Lehrern sowie der Schulleitung ein Abschiedsfest mit großem Programm. Es gab Gesangsdarbietungen in Kooperation mit der Paul-Dohrman-Schule, artistische Einlagen der Unterstufen-SuS und einen Zauberer zu bestaunen.

Mit guten Wünschen wurden die SuS schliesslich in einen neuen Lebensabschnitt entlassen.

jhnk

,jnn sdf

yrf refa

af aef

ipk lö